Смотреть Феине Сахне Фискхфилет - Вартен ааф дас Mеер (Оффикял Видео) видео онлайн бесплатно без смс и регистрации - colourvideo.ru

Видео: Феине Сахне Фискхфилет - Вартен ааф дас Mеер (Оффикял Видео)

Mit „Warten auf das Meer“ veröffentlichen Feine Sahne Fischfilet die letzte Auskopplung aus ihrem Album „Bleiben oder gehen“. Genau ein Jahr nach dem Release ihres dritten Longplayers setzt die Band diesem Abschnitt ihrer Biographie mit dem aufwendigstem Videoclip ihrer Bandgeschichte einen würdigen Schlusspunkt.\n\nDer Song „Warten auf das Meer“ sticht sowohl auf dem Album als auch im Liveset der Band durch seine Sanftheit, Traurigkeit und Verzweiflung hervor. Hört man in den anderen, nicht weniger persönlichen Texten der Band, immer noch die Kraft und den Willen heraus, nicht aufzugeben und weiter zu machen, ist davon bei „Warten auf das Meer“ nichts mehr zu spüren. Stattdessen wird man überwältigt von absoluter Hilflosigkeit und Trauer. Gefühle, die jeder versteht, der auch schon mal so etwas durchgemacht hat, was der Song beschreibt: Bei einem sehr lieben Menschen, vielleicht aus der engsten Familie, wird auf einmal eine schwere, vielleicht unheilbare und tödliche Krankheit diagnostiziert. Das Schicksal schlägt unerbittlich zu. Jemand, den wir sehr lieben, ist kurz davor, einfach so aus unserem Leben gerissen zu werden und wir können nichts dagegen tun. Jemand, mit dem wir vor kurzem noch schöne und unbeschwerte Stunden verbracht haben. Wie weit entfernt erscheinen auf einmal diese Momente. Wie groß ist die Sehnsucht danach, das alles einfach wieder so wird wie früher...\n\nDer Regisseur Aron Krause, der auch schon das erste Video zum Album drehte, schafft es zusammen mit seinem Team und den Schauspielern bewegende Bilder zu diesem schwierigen Song zu finden. Die Geschichte zum Video stammt von Feine Sahne Fischfilet selbst.\n\nclipper Filmproduktion\nes spielten:\nBruno Alexander und Charly Hübner\nin weiteren Rollen:\nIsabel Baumert und Peter Theis\nKomparserie:\nJana Kleine Bardenhorst, Lukas Mikat, Ariane Nagy, Deborah Kunkel, Zoe Hoffmann, Maria Faininger, Peter Thede, Gerd Kammer, Florian Bock, Dave Brodersen, Mathias, Herb, Tobias, Stefanie Schurmacher und Julia Plank\n\nBuch, Regie und Schnitt: Aron Krause\nIdee: Jan Gorkow, Kai Irrgang\nBildgestaltung: Arthur Oleszczuk\nKameraassistenz: Thomas Hartmann\nLichtgestaltung: Tim Reinartz\nStudiolicht: Yves Bartell\n\nKostümbild: Lisa Gnutzmann\nSetstyling: Jeannie Ulrich\nStyling&MakeUp: Kim Albershardt\n\nRegieassistenz: Valerie Prause\nAufnahmeleitung: Kay Otto\nVorproduktion: Julia Gläsker\n\nTausend Dank an:\nFrank Sebesse, Rodney Tappendorf, Michael Lehmann, Sibylle Maddauss, Christian Zenk, Marcus Kreuz, Mario Gehrig, Maximiliane Kultau, Sebastian Brose, Letterbox Filmproduktion GmbH, Helmut Knoll (Pinasse), Schlemmermarkt Freund, Jürgen Kühle (Bambus immergrün), Oliver Wildner (Jugendkirche Hamburg Ost), Hamburger Bestattungsforum Ohlsdorf, Clinotrans, Mario Feil, Barbara Wagner (HfbK), Florian Krüger (Maddels), Cinemobil, Torben Asmussen Lichtverleih, mobilespace, Fundus 51, Agentur Britta Imdahl, New Talent Agentur, Cornelia Brammen, Ephraim Krause, Melina Bergsdorf, Sophie Arlt und Kalle\n\nAudiolith Webshop: Album \"Sturm & Dreck\" erscheint am 12.01.18\nHier vorbestellen: Sahne Fischfilet - \"Alles auf Rausch\"-Tour 2018\npräsentiert von Lonsdale, Ox-Fanzine, Livegigs.de, taz.die tageszeitung & True Rebel\nDates & Tickets: Linz (AT), Posthof\n02.02.2018 Wien (AT), Arena / ausverkauft \n03.02.2018 Graz (AT), PPC \n09.02.2018 Leipzig, Haus Auensee / ausverkauft\n10.02.2018 Hamburg, Inselparkhalle / ausverkauft\n15.02.2018 Fürth, Stadthalle \n16.02.2018 München, Tonhalle / ausverkauft\n17.02.2018 Wiesbaden, Schlachthof / ausverkauft\n22.02.2018 Osnabrück, Hydepark / ausverkauft\n23.02.2018 Heidelberg, Halle02 / ausverkauft\n24.02.2018 Zürich (CH), Komplex 457 / hochverlegt \n01.03.2018 Magdeburg, AMO\n02.03.2018 Saarbrücken, Garage\n03.03.2018 Dortmund, Phönixhalle \n08.03.2018 Stuttgart, Im Wizemann / ausverkauft\n09.03.2018 Köln, Palladium \n10.03.2018 Erfurt, Stadtgarten / ausverkauft\n16.03.2018 Berlin, Columbiahalle \n17.03.2018 Berlin, Columbiahalle / ausverkauft\n23.03.2018 Rostock, Stadthalle / Tourfinale! \n\nHomepage: Mit „Warten auf das Meer“

Комментарии: VK